dominik seemann

Werdegang

  • Juli 2014          | Regie SEVENTYEIGHT
  • August 2015   | Bachelor of Arts - Medienkonzeption
  • Herbst 2015    | Kameraassistent & Cutter in München
  • Frühjahr 2016 | Kameramann, Konzepter und Cutter Nürnberg
  • Sommer 2016 | Gründung Film Azur
  • Frühjahr 2017 | Gründung Azur Produktion
  • 2018/2019       |  Regie Weiße Kugel (AT)

 

 

Fähigkeiten


Referenzen

Von 2013 bis 2014 produzierte ich im Rahmen eines Semesterprojektes die Webserie SEVENTYEIGHT mit. Neben der Drehbuchentwicklung lieferte ich hier auch meine erste größere Regiearbeit ab. Zudem war ich am Schnitt, der Projektplanung und dem Storyboard beteiligt. Link zur Website

Neben dem Studium setzte ich auch immer wieder eigene Kurzfilm-Ideen um. Ein Beispiel ist DER TYPOGRAPH aus dem Jahr 2015. Er erzählt von einem alten Schriftsetzer, der als einer der letzten seiner Art, über seine Zukunft sinniert. Von der Idee bis zum Endprodukt vergingen nur knappe 70 Stunden.


Ende 2017 erschien mein jüngstes Werk: VOYEUR. Von der Grundidee an machte ich mich daran, die richtigen Menschen zu finden, um die Vision in die Realität zu transportieren.

Unter dem Namen Azur Produktion biete ich Selbstständigen und Schauspielern die Möglichkeit, sich im besten Licht zu präsentieren. Sei es durch starke Fotos, eine schicke Vita oder ein Video. Im Fall des Schauspielers Gian Vega waren es gleich alle drei Produkte.


Zudem habe ich zahlreiche Werbe-, Erklär- und Imagefilme im Raum München und Nürnberg umgesetzt. Bei Interesse sende ich gerne meinen Lebenslauf mit weiteren Arbeitsproben zu. Kontakt: ds@filmazur.com